Zum Hauptinhalt springen

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Das gesetzlich vorgeschriebene Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) hat zum Ziel Ursachen von Arbeitsunfähigkeitszeiten nachzugehen, diese zu vermeiden oder zumindest zu verringern sowie für die Beschäftigten möglichst den Arbeitsplatz zu erhalten.

Um eine gute und vertrauensvolle Unterstützung für die Beschäftigten anbieten zu können, arbeitet das UKER im Rahmen des BEM mit dem externen Dienstleister Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH (bbw) zusammen.

Die bbw erarbeitet mit dem jeweiligen Mitarbeitenden Möglichkeiten, wie eine bestehende Arbeitsunfähigkeit überwunden oder die Fehlzeiten minimiert werden können. Außerdem will das UKER in Zusammenarbeit mit der bbw dazu beitragen, ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen. Das Motto lautet: Schritt für Schritt zurück in den Job.

Mehr Informationen zum Ablauf und zu den BEM-Beauftragen des UKER finden Beschäftigte im Mitarbeitendenportal